Informationen

 

Beste Qualität

zum besten Preis.

Unser Zentrum für Implantate ist mit seinem innovativen Konzept einzigartig in Deutschland.

Vertrauen Sie uns.

Kostenfreie Informationen

 

Das Bereitstellen von Informationen und die Implantation zu erschwinglichen Preisen mit modernster Technik, in Handarbeit, individuell und passgenau für Patienten liegt uns am Herzen.

 

Die Anfänge der Zahnmedizin

 

Der erste Zahnersatz wurde aus Elfenbein, aus Holz, Knochen von Tieren oder Zähnen von Verstorbenen hergestellt. Diese wurden mit Golddrähten an verbliebene gesunde Frontzähne gebunden. Dies wirkte nur ästhetisch und verbesserte die Aussprache, ohne die Kaufunktion wiederherstellen zu können.

 

Implantat mit Krone

Mit einem ähnlichen Verfahren wurden auch bereits etwa durch Parodontitis gelockerte Zähne fixiert. Solche künstlichen Zähne und Vorrichtungen, die schon die Phönizier und Etrusker kannten, führten oft zu Entzündungen im Mundbereich, da sich an den Drähten und Ersatzzähnen leicht Bakterien entwickelten.

Quelle: wikipedia

 

Die Vorteile Implantate gegenüber herkömmlichen Brücken und Prothesen:

 

  • Das Aussehen der Zähne: Der komplette Zahn inklusive Krone- und Wurzelanteil wird ersetzt. Dadurch der künstliche Zahn besonders natürlich und ästhetisch – es gibt keine „schwebenden“ Brückenglieder oder Halteelemente in Form von Klammern.

 

  • Kein Beschleifen der Nachbarzähne. Implantate müssen nicht unbedingt an anderen Zähnen befestigt werden. Die natürliche Zahnsubstanz der Restzähne bleibt erhalten.

 

  • Stabiler Halt für herausnehmbare Prothesen: Mit implantatgeragenen Zahnprothesen können Sie essen, sprechen und lachen ohne sich über den Halt Gedanken machen zu müssen.

 

  • Erhalt des Kieferknochens: Implantate belasten den Kieferknochen wie natürliche Zahnwurzeln und verhindern einen Rückgang des Kieferknochens.

 

Der Knochenaufbau

 

Der Abbau von Kieferknochen kann durch natürliche Gegebenheiten, durch Zahnextraktion oder durch andere Krankheiten ausgelöst werden. Wird der Knochenabbau nicht verzögert oder gestoppt, können weitere Zähne vom Ausfall betroffen sein.

 

Knochenaufbau muss manchmal durchgeführt werden, wenn Implantate zum Einsatz kommen. Es gibt zwei verschiedene Verfahren, um das Knochenvolumen für den Einsatz von Implantaten (Zahnersatz) wiederherzustellen:

 

Vorausgehende Augmentation

 

Körpereigener Knochen (alternativ sind aber auch künstliche Knochenersatzmaterialien heute gängig) wird bei der vorausgehenden Augmentation genutzt.

Dies ist immer dann notwendig, wenn ein größerer Knochendefekt vorhanden ist. Üblicherweise wird Knochen hinter dem letzten Zahn im Unterkiefer oder aus der Kinnregion entnommen und in der betroffenen Region eingesetzt. Sechs Monate später kann das Implantat dann eingesetzt werden.

 

Gleichzeitige Augmentation

 

Bei sehr kleinen Knochendefekten kann die Augmentation und die Implantation gleichzeitig durchgeführt werden. Knochenähnliches Ersatzmaterial (oder falls ausreichend vorhanden eigene Knochenspänne ) ermöglicht hier eine schnelles und minimalinvasives Vorgehen. Vorteil bei dieser Methode ist, dass Eigenknochen für den Aufbau nicht unbedingt notwendig ist.

Quelle: drsemmer

 

Dickes oder dünnes Implantat ?

 

Dünne Implantate sind für den Seitenzahnbereich weniger geeignet. „Nach allem was wir wissen, besteht auch ein klarer Zusammenhang zwischen der Länge eines Implantats und der Überlebensrate“, sagt Professor Gómez-Román. „Ein dünneres und kurzes Implantat ist weniger belastbar als ein normales.“ Hinzu kommt: Es fehlen Untersuchungen, bei denen Wissenschaftler die Therapieergebnisse und Komplikationsraten mit Miniimplataten über mehrere Jahre hinweg erfassen. „Der Einsatz der kurzen Implantate ist daher zur Zeit nur in ausgewählten Fällen eine Option“, kommentiert Professor Gómez-Román.

 

 

Auslandszahnerstz ein Risiko ? Zahnbehandlung im Ausland ?

 

Gibt es einen Zahnarzt in Ihrer Nähe, der mit dem ausländischen Kollegen kooperiert ?

Gibt der ausländische Zahnarzt eine Garantie von mindestens zwei Jahren für seine Arbeit ? Wer repariert die Arbeit im Garantiefall ?

Was passiert, wenn die Behandlung nicht den gewünschten Verlauf nimmt?

Finden Sie also eine Zahnarztpraxis, die preiswerter und alle Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantworten konnte ? Dann senden Sie uns bitte eine Mitteilung.

 

Ist die Behandlung mangelhaft, müssen Sie Ihre Ansprüche gegenüber dem ausländischen Zahnarzt bzw. dem Dentallabor selbst geltend machen, meist mit Gerichtsstand des Zahnarztes.

 

 

Copyright © All Rights Reserved by Dr. Richter, ZA Grahneis, ZTM Petzold & Kaschube